Ihre familiäre Tierbetreuung!

AGB

Allgemeine-Geschäfts-Bedingungen

Verpflichtungen msf-curanimali

Die Hunde werden in familiärer Umgebung und nur im Rudel betreut. Keine Boxen-oder Zwingerhaltung! Wir handeln stets zum Wohle des Hundes und schauen während des vereinbarten Aufenthaltes für täglich ausreichenden Freilauf, Spaziergänge und Ruhephasen.

Probelauf / Probetag

Tages-und/oder Ferienhunde werden nur aufgenommen, wenn sie vorher mindestens 1-2 Probeläufe/Tage bei uns verbracht haben. Und natürlich sozial verträglich mit Hündinnen und Rüden sind. Damit wir uns kennenlernen können, wir den Hund und der Hund uns, vereinbaren wir vorher immer einen Probelauf/Probetag (ohne Hundebesitzer!). So können wir schauen ob sich der Hund bei uns wohl fühlt, wie er sich mit unseren Hunden und den Gasthunden versteht und ob er sich in die Gruppe integrieren kann. Nach positivem Entscheid, stehen weiteren Betreuungen nichts mehr im Wege.

Läufigkeit / Kastration

Läufige Hündinnen können wir leider nicht betreuen. Unkastrierte Rüden nehmen wir nur bedingt auf.

Gesundheit / Verletzung / Unfall

Wir betreuen nur gesunde Tiere, welche keine ansteckende Krankheit haben. Ist eine besondere Verpflegung oder medizinische Versorgung nötig, ist dies ausdrücklich schriftlich festzuhalten. Bei Verdacht und allfälligen Anzeichen auf eine Erkrankung des Tieres sind wir unverzüglich zu informieren.

Impfungen

Die Impfungen (Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose,Zwingerhusten) sind bei uns obligatorisch. Der Impfausweis ist beim Probelauf/Probetag mit zu bringen.

Parasiten

Der Hund muss gegen Würmer, Zecken und Flöhe behandelt sein.

Spaziergang

Wir gehen mehrmals täglich mit den Hunden in kleinen und dem Hund entsprechenden Gruppen spazieren.

Futter

Futter bringt der Hundehalter mit. Auf Wunsch, kann das Futter gegen einen Aufpreis von uns gestellt werden.

Tierarzt

Sollte während eines Aufenthalts bei uns ein Tierarzt nötig sein, werden wir nach Möglichkeit den Tierarzt des Hundehalters konsultieren. Ansonsten werden wir unseren Tierarzt aufsuchen. Die Kosten trägt der Hundehalter.

Todesfall

Wir verpflichten uns zu einer sorgfältigen, liebevollen und artgerechten Pflege und Haltung des Tieres. Sollte trotzdem ein Tier infolge Krankheit, Altersschwäche oder Unfall sterben/verletzt sein, wird jegliche Haftung abgelehnt.

Haftung

Wir verpflichten uns den Hausrat und die anvertrauten Räumlichkeiten schonend und sorgfältig zu behandeln. Sollte trotzdem ein Missgeschick geschehen, wir der Schaden durch unsere Betriebshaftpflichtversicherung übernommen.

Verursacht das betreute Tier / Hund einen Schaden an der Wohnung des Tierbetreuers, haftet der Hundehalter mit seiner eigenen Privathaftpflichtversicherung.

Zahlung

Barzahlung bei Abholung, nach erfolgter Dienstleistung oder bei Schlüsselabgabe. Bei regelmässigen Betreuungen kann nach Absprache auch eine Zahlung auf Rechnung vereinbart werden.

Annullation

Bei einer Annullation welche nicht 24 Stunden vorher gemeldet wird, behalten wir uns vor eine Umtriebsentschädigung zu verlangen.

AGB

AGB's zum Download

Top